Unsere Schule

Der Schulbetrieb der Montessori Grundschule wurde 2008 im Schulneubau am Pistorhof aufgenommen. Zuvor war die Grundschule im Montessori Zentrum in der Rochusstrasse integriert. Momentan sind 416 Schüler in 16 Klassen jahrgangsgemischt aufgeteilt.

Unsere Schule ist eine städtische Gemeinschaftsgrundschule mit einem besonderen Konzept nach der Pädagogik Maria Montessoris. Das bedeutet u.a. 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr werden gemeinsam unterrichtet, die Kinder lernen zu einem entsprechendem Teil in der Unterrichtsform der Freiarbeit und mit besonderen Montessori Materialien.
 Wir haben Ihnen einen Überblick und weiterführende Informationen im Bereich Montessori Pädagogik zusammengestellt.

schule 6 20130507 1544944187
Aufnahme an der Montessori-Grundschule
  Drucken  
 
Unsere Schule ist eine städtische Gemeinschaftsgrundschule mit einem besonderen Konzept.
Wir können in jedem Jahr ca. 100 Kinder aufnehmen. Die Regeln für die Aufnahme an unserer Schule werden durch das Schulgesetz vorgegeben. Die Zahl der Kinder, die wir aufnehmen können, richtet sich nach der Zahl der abgehenden Viertklässler und dem Klassengrößenrichtwert. Berücksichtigt werden muss hierbei, dass wir jahrgangsgemischte Klassen mit einer möglichst gleichmäßigen Mischung zusammenstellen müssen und auch die Bildung der Fachgruppen eine bestimmte Größe nicht überschreitet.
Werden mehr Kinder an unserer Schule angemeldet, so gilt, dass zunächst die Kinder einen Anspruch auf die Aufnahme haben, für die die Montessori-Grundschule die wohnortnahe nächstgelegene Schule ist. Die Festlegung der Wohnortnähe erfolgt durch die Stadt Köln. Leider können aber nicht unbedingt alle Kinder aufgenommen werden, welche von der Stadt Köln unsere Schule als nächstgelegene Schule genannt bekommen haben. Zum Teil müssen wir auf andere ebenfalls gut erreichbare Grundschulen verweisen, an denen noch Kapazitäten frei sind.
Nach der Aufnahme aller Kinder, für die unsere Schule die nächstgelegene Grundschule ist, verbleiben gelegentlich noch freie Plätze. Nun erfolgt eine Berücksichtigung von Härtefällen. Hierbei handelt es sich z.B. um ‚nachgewiesene‘ Umzüge in den Schulbezirk.
Die verbleibenden Plätze werden dann an Geschwisterkinder und Kinder, die einen Kindergarten in der Nähe der Schule besuchen, vergeben. Ferner achten wir auf die Schulwege, ein ausgewogenes Verhältnis von Mädchen und Jungen sowie ein ausgewogenes Verhältnis von Schülerinnen und Schülern mit unterschiedlichen Muttersprachen. Kinder mit Wohnsitz außerhalb Kölns können erst dann berücksichtigt werden, wenn alle Kinder aus Köln aufgenommen wurden.
Im Rahmen eines Elternabends informieren wir jedes Jahr, meist in der Woche vor den Herbstferien, über unser Schulprogramm. Der Termin wird in den mit uns kooperierenden Kindergärten ausgehängt, bei der Stadt Köln im Internet veröffentlicht und auf unsere Homepage eingestellt. Die Gestaltung des Unterrichtsvormittags und die Arbeit im Unterricht unterscheiden sich deutlich von der an anderen Grundschulen. Wir legen großen Wert auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Deshalb möchten wir Sie dringend bitten, sich ausführlich über unser Schulprogramm zu informieren, um dann eine bewusste Entscheidung für die Anmeldung an der Montessori-Grundschule zu treffen.
 
-die Schulleitung-
 
 
#fc3424 #5835a1 #1975f2 #9ada4e #a9f9a7 #1d3eff